DMSG-Veranstaltung

Bitte anmelden!

ACHTUNG: Die Veranstaltung ist ausgebucht. Eine Anmeldung ist NICHT mehr möglich.

Bitte melden Sie sich bei Verhinderung rechtzeitig ab, damit wir Ihren Platz an Menschen auf der Warteliste (schon voll)  geben können.

„Ernährung und MS“

Lässt sich Multiple Sklerose durch Ernährung beeinflussen? Für wen eignet sich welche Ernährungsform? Was hat die Wissenschaft bis jetzt zu diesen Fragen herausbekommen?

In den letzten Jahren hat sich eine wechselseitige Beeinflussung zwischen dem intestinalen Mikrobiom, Entzündungsvorgängen und Gehirnfunktionen herausgestellt („Darm-Gehirn-Achse“), welche eine wichtige Rolle bei der Ausprägung und Modulation neurologischer und entzündlicher Erkrankungen spielt. Welchen Einfluss hat die Darmflora auf die Entstehung und den Verlauf der MS und lässt sich das Mikrobiom durch eine entsprechende Ernährung beeinflussen?

Diese Themen werden in Vorträgen und Workshops beleuchtet.

Referentinnen:

Frau Dr. Anja Mähler, Ernährungswissenschaftlerin

Charité Universitätsmedizin Berlin, CCB

Experimental & Clinical Research Center (ECRC), Berlin

Frau Dr. Klarissa Stürner, Neurologin, Oberärztin Neuroimmunologische Ambulanz des UKSH, Kiel

Leitung der neurologischen Tagesklinik

WANN? Samstag, 9. November 2019, von 10.00 bis ca. 14.00 Uhr

WO? im RBZ Wirtschaft Kiel, Westring 444, 24118 Kiel   Achtung neuer Ort!!! (https://goo.gl/maps/inqu2Q3QZPRB8mk77)

Zur einfacheren Planung und zur Reduzierung der Bürokratie bitten wir um Ihre Online-Anmeldung unter NICHT MEHR MÖGLICH.

Es gibt während der Veranstaltung einen kleinen Imbiss.

Teilnehmerbeitrag: 5 Euro pro Person (notwendige Begleitpersonen frei)

Anmeldeschluss: 1. November 2019

Den Teilnahmebeitrag können Sie ausschließlich vor Ort bezahlen.

Die DMSG-Geschäftsstelle dankt für Ihre Online-Anmeldung (hier klicken).

<iframe src=“https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLSeWAdBCKiv3SMvaV0KtW84qDs2xVX8-16QBz6QFcCIb2mjEkA/viewform?embedded=true“ width=“1028″ height=“2000″ frameborder=“0″ marginheight=“0″ marginwidth=“0″>Wird geladen…</iframe>