Startseite/DMSG-Nordfriesland (Husum): 2016 beliebt wie immer – die Büsum-Freizeit

DMSG-Nordfriesland (Husum): 2016 beliebt wie immer – die Büsum-Freizeit

Die Freude war bei allen MS-Erkrankten und deren Begleiter groß, als wir uns am 11.10.2016 in Büsum alle trafen. Viele der Teilnehmer sehen sich nur einmal im Jahr zu dieser Gelegenheit und die Wiedersehensfreude wirkt sehr positiv auf die gesamte Stimmung. Überhaupt bedeutet die Woche Büsum-Freizeit für viele der absolute Höhepunkt des Jahres! Man schätzt vor allem die fröhliche Geselligkeit, die den sonst oft grauen Alltag etwas in den Hintergrund treten lässt. Diesmal waren eine Reihe neuer Teilnehmer aus Eckernförde und Büdelsdorf dabei – eine große Bereicherung für die gesamte Gruppe!

Wenn es das Wetter zuließ, machten wir gemeinsame Touren, z.B. auf dem Deich entlang bis zum Leuchtturm an der Einfahrt in den Hafen oder bis zur Perlebucht im Norden. Jeder MS-Betroffene fand stets jemanden, der ihn/sie schob. Nach einem langen Spaziergang konnte man sich mit einem „Pharisäer“ oder einer „Toten Tante“ oder Ähnlichem  belohnen.

Auch die Filmvorführungen von „Novemberkind“ und „Saint Jacques, Pilgern auf Französisch“ kamen gut an und sorgten für Diskussionsstoff, ebenso der Vortrag mit Fotos über den Jakobsweg und über eine Reise nach Neuseeland. Und natürlich haben wir in ruhigen Abendstunden auch wieder gebastelt und Gesellschaftsspiele gespielt.

Die Teilnehmer haben sich schon für 2017 (10.10.- 17.10.) wieder angemeldet. Die Vorfreude auf ein Wiedersehen kann also beginnen.

Jürgen Hansen, Zweigstellen- und Kontaktgruppenleiter Nordfriesland/Husum, bedankt sich im Namen aller Teilnehmer mit diesem Bericht für die finanzielle Unterstützung der Aktion Mensch.

Schriftgröße ändern
Kontrast erhöhen