Die #DMSG Schleswig-Holstein gratuliert zur Verleihung der Ehrennadel des Landes Schleswig-Holstein an Angela Wehske und Axel Becher aus #Elmshorn von der #DMSG #Selbsthilfegruppe Wehske in Elmshorn durch Ministerpräsident Daniel Günther.

In der Laudatio von Ministerpräsident Daniel Günther bei der Verleihung der Ehrennadel des Landes Schleswig-Holstein am 19.2.2019 heißt es:

„Angela Wehske und Axel Becher haben sich seit vielen Jahren der Selbsthilfe verschrieben und setzten sich mit hoher Intensität für Multiple Sklerose Patientinnen und Patienten ein. Sie leiten gemeinsam eine Selbsthilfegruppe für Erkrankte in Elmshorn und gestalten dort hilfreiche Angebote. 1982 hat Angela Wehske gemeinsam mit ihrem verstorbenen Ehemann eine Selbsthilfegruppe für Multiple Sklerose-Erkrankte gegründet. Sie hat ihren Mann in der Gruppe tatkräftig unterstützt, ihn gepflegt und dann die Gruppenleitung übernommen. Heute wird sie dabei von ihrem Lebenspartner Axel Becher unterstützt. Ihm ist es ein Anliegen, die Krankheit zu enttabuisieren, Betroffenen Mut zu machen und ihnen und den Angehörigen durch gemeinsame Gruppenaktivitäten Halt und Kraft zu geben. Deshalb organisiert er für die Gruppenmitglieder neben den Monatstreffen Vorträge, Unterstützungen und Hilfestellungen und auch Ausflüge und gesellige Veranstaltungen. Seit siebzehn Jahren organisieren Angela Wehske und Axel Becher gemeinsam auch Therapiereisen für Gruppenmitglieder, die alljährlich nach Rheinsberg in ein behindertengerechtes Hotel führen.

Axel Becher kümmert sich um Aufenthalte und insbesondere um das Einwerben von Spenden. Angela Wehske organisiert auch Weihnachtsmärkte und gesellige Veranstaltungen.“

Ein kleiner Bericht findet sich auch auf der Website der Staatskanzlei Schleswig-Holstein.

Foto: Frank Peter