Plön

Vor Ort: 20 Jahre MS-Selbsthilfegruppe

Die Plöner Selbsthilfegruppe für Betroffene von Multipler Sklerose (MS) und deren Angehörige besteht seit November 1999. Die Selbsthilfegruppe bringt seitdem von dieser chronischen Nervenkrankheit betroffene Menschen zusammen. Neben Tipps und Informationen zum Leben mit MS ermöglicht die Gruppe durch den Austausch einen besseren Umgang mit MS.

„Und 20 Jahre Gründungsjubiläum waren Anlass genug, eine besondere Umgebung für unsere Jubiläumsfeier zu wählen“ erklärt der Vorsitzende Dr. Björn Haberer.

Zwei bei der Feier anwesende Gruppenmitglieder sind tatsächlich schon seit der Gründung vor 20 Jahren dabei und freuten sich, dass „die Idee von damals, dass man auch als MS-Betroffener einfach einmal selbst die Dinge in die Hand nehmen muss und sich nicht hängenlässt. Mit positiver Lebenseinstellung, reichlich Optimismus und gemeinsamer Heiterkeit in der Gruppe lassen sich viele Sorgen verkleinern“, empfiehlt das Gründungsmitglied.

Daher feierte die MS-Selbsthilfegruppe am Donnerstag, 21.11. fröhlich mit festlichem Buffet im Offizierscasino in der Plöner Marineunteroffizierschule (MUS). Hier begrüßte Haberer mit den Gruppenmitgliedern auch den Geschäftsführer des Landesverbands der Deutschen MS-Gesellschaft (DMSG) Andreas Heitmann, den Leiter der Zentralen Kontaktstelle für Selbsthilfe im Kreis Plön Oliver Drescher und die Behindertenbeauftragte der Stadt Plön Ute Wacks, die zum runden Gruppengeburtstag gratulierten. „Der Abend hat gezeigt, wie stark eine Gruppe sein kann und wie wichtig es ist, nicht allein zu bleiben“ stellte Oliver Drescher anschließend fest.

Dr. Björn Haberer
(Vorsitzender MS-Selbsthilfegruppe Plön)

Oliver Drescher (Leiter der Zentralen Kontaktstelle für Selbsthilfe im Kreis Plön), Dr. Björn Haberer (Vorsitzender MS-Selbsthilfegruppe Plön), Andreas Heitmann (Geschäftsführer DMSG Schleswig-Holstein e.V.) ) (v.l.)

Die MS-Selbsthilfegruppe Plön trifft sich regelmäßig am 3. Donnerstag im Monat um 19:00 Uhr im Plöner „Alten E-Werk“, Vierschillingsberg 21.

Kontakt: ploen [aa tt] dmsg-sh.de.

Sie finden uns im Internet unter www.dmsg-sh.de/selbsthilfe/ploen/

Der nächste Gruppenabend findet allerdings erst am 16. Januar 2020 statt!

Neu-Betroffene, MS-Erfahrene und Interessierte sind herzlich willkommen.