Aktuelles

Aus der DMSG-Geschäftsstelle Schleswig-Holstein, von den DMSG-Selbsthilfegruppen und rund um die Krankheit Multiple Sklerose.

  • https://www.youtube.com/watch?v=f0PUrIwn3wE

DMSG-Laufgruppe beim imland Lauf am 21. Juni? Wer ist dabei?

Der 8. imland Lauf (www.imlandlauf.aco/home/) in Rendsburg-Büdelsdorf findet am Freitag, den 21.06.2019 statt. Bisher sind MS-Betroffene nur vereinzelt und unerkennbar mitgelaufen. Auf Anregung der Mitglieder ändert sich diese seit 2017. Wer macht mit und setzt „MS heißt: Mach Sport“ läuferisch in der DMSG-Laufgruppe beim imland Lauf in die Tat um? Interessierte tragen sich bitte

08. April 2019|

Noch Plätze frei: Seminar „Angst und Angstbewältigung“

Im Seminar „Angst und Angstbewältigung“ sind noch Plätze frei! Alle chronischen Erkrankungen machen Angst, das gilt insbesondere für Multiple Sklerose. Zunächst die  Diagnose und dann der Krankheitsverlauf verändern das Leben und nehmen manchmal jede Sicherheit. Angst und damit verbunden Unruhe, Reizbarkeit, Erschöpfung  sind häufig die Folge. Die Psychotherapeuten Dipl. Psych. Till Niewisch und Dr.

21. Februar 2019|

10 Jahre MS-Kontaktgruppe Trittau

Rund 60 Gäste aus den benachbarten DMSG-Gruppen in Ahrensburg und Geesthacht sowie viele interessierte MS-Betroffene und Angehörige fanden am 17.11.2018 den Weg in die feierlich dekorierten Veranstaltungssaal der Raiffeisenbank - Südstormarn Mölln - in Trittau. Doris Schreiber, Gründerin und Leiterin der Selbsthilfegruppe, dankte den zahlreichen Unterstützern und Spendern der Gruppe und auch ging ihr

12. Dezember 2018|
  • Multiple Sklerose: Risikobewertungsverfahren für Alemtuzumab
    Die Europäische Arzneimittel Agentur (EMA) hat eine Überprüfung des Multiple-Sklerose-Medikaments Alemtuzumab (Handelsname Lemtrada®) eingeleitet. Vorausgegangen waren neue Berichte über immunvermittelte Erkrankungen (verursacht durch ein beeinträchtigtes Immunsystem des Körpers) sowie über Herz-/ Kreislauf-Probleme nach Arzneimittel-Therapie. Auch Todesfälle sind aufgetreten.
  • MS.TV informiert: Was bewirkt eine Blutwäsche bei Multipler Sklerose?
    Prof. Dr. med. Mathias Mäurer, Chefarzt am Klinikum Würzburg-Mitte, erklärt im Video-Interview in welchen Fällen bei Multipler Sklerose eine Blutwäsche (Plasmapherese) sinnvoll sein kann.
  • KEINER SIEHT´S. EINE SPÜRT´S: Johanna schildert ihre unsichtbaren Probleme im Leben mit Multipler Sklerose
    Fatigue...eine der Begleiterscheinungen bei Multipler Sklerose. Dazu können Konzentrationsprobleme kommen, Doppelbilder und Empfindungsstörungen bei Hitze und Kälte: Auch Johanna hat mit diesen unsichtbaren Symptomen im Alltag zu kämpfen. Besonders im Beruf ist es häufig eine Herausforderung. Doch sie gibt nicht klein bei! Im Rahmen des Wettbewerbs der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) zum Welt MS […]
  • Jetzt auch in den USA: Zulassung von Cladribin bei Multipler Sklerose
    Nachdem die Lebensmittelüberwachungs- und Arzneimittelbehörde der Vereinigten Staaten in der vergangenen Woche Siponimod zugelassen hat, ist jetzt auch Cladribin (Handelsname Mavenclad®) auch in den USA zur Behandlung der Multiplen Sklerose (MS) verfügbar. Die Zulassung in Europa liegt bereits seit 2017 vor - als eine der wenigen Therapieoptionen bei der sekundär progredienten Verlaufsform der MS.
  • KEINER SIEHT`S. EINER SPÜRT´S: Multiple Sklerose - vieles ist unsichtbar. Das Motto zum Welt-MS-Tag mobilisiert
    Der Wettbewerb zum bundesweiten Motto für den Welt-MS-Tag am 30. Mai 2019 stößt schon jetzt auf große Resonanz: In den nächsten Wochen stellt die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft die Teilnehmer und ihre Ideen vor. Ziel ist, auf die Hindernisse im Leben mit der im Alltag oft unsichtbaren Erkrankung hinzuweisen. Mitmachen lohnt sich!
Schriftgröße ändern
Kontrast erhöhen