Aktuelles

Aus der DMSG-Geschäftsstelle Schleswig-Holstein, von den DMSG-Selbsthilfegruppen und rund um die Krankheit Multiple Sklerose.

  • Corona-Virus und Multiple Sklerose: Update der Empfehlungen
    Unter dem Eindruck immer noch hoher Infektionszahlen in Deutschland haben sich Bund und Länder darauf geeinigt, die Corona-Auflagen bis zum 10. Januar 2021 zu verlängern. Die Entscheidung, an wen FFP 2-Masken kostengünstig abgegeben werden, steht noch aus. Mehr über Therapiemöglichkeiten für Covid-19, Impfungen und Schutzmaßnahmen erfahren Sie in den regelmäßig überprüften Empfehlungen der MS-Experten Prof. […]
  • Der neue Kalender von Phil Hubbe: Mit Witz und Biss durch das Jahr 2021
    Skurrile Situationen und eine gehörige Portion schwarzer Humor! Offen und humorvoll widmet sich Phil Hubbe erneut dem Thema Behinderung im neuen Wandkalender "Handicaps 2021".
  • Wenn Mediziner für den guten Zweck musizieren: Das NeuroOrchester spielt online für die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft
    Musik verbindet über die Corona-bedingten Distanzen hinweg: Auch in diesem Jahr lässt das Deutsche NeuroOrchester e.V. von sich hören – mit einem digitalen Konzert zugunsten der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft, Bundesverband e.V. und der Berliner Schlaganfall-Allianz e.V. Finanziell möglich gemacht hat dieses Online-Vergnügen die Gemeinnützige Hertie-Stiftung – jetzt genießen und spenden!
  • Umfrage Corona-Virus und Multiple Sklerose: Ihre Erfahrungen sind gefragt!
    Nach einer kurzen Verschnaufpause im Sommer hat das Corona-Virus mit seiner zweiten Welle wieder einen starken Einfluss auf die derzeitige Gestaltung unseres Alltags. Angesichts der dynamischen Situation und neuer Erkenntnisse hat das MS-Register des Bundesverbandes der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft seinen Fragebogen zum Umgang MS-Erkrankter mit der Pandemie neu aufgesetzt und bittet erneut um Ihre […]
  • Die rechtliche Seite des Virus: Informationen zum Corona-Virus und MS
    Die anhaltenden Belastungen durch die Corona-Pandemie werfen nicht nur im Bereich der eigenen Gesundheit viele Unsicherheiten auf – auch rechtliche Fragen beeinflussen den Alltag. Der Bundesverband der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft hat aus diesem Grunde eine Übersicht mit rechtlichen Fragen, die sich aus der Situation der Pandemie ergeben, zusammengestellt und auf den aktuellen Stand gebracht.